Dienstag, 5. April 2011

Todeswunsch

Der Psychologe ermittelt wieder!

Psychologe Joe O'Laughlin lebt inzwischen von seiner Frau getrennt, besucht sie und die Kinder jedoch fast täglich. Sienna ist die beste Freundin von seiner Tochter Charlie und vom Wesen her ganz anders als sie. Sienna ritzt und wirkt frühreif. In ihrer Familie fühlt Sienna sich nicht wohl und ist oft bei Charlie. Eines Nachts taucht Sienna blutüberströmt vor ihrer Tür auf. Als sie weg läuft folgt O'Laughlin ihr und findet sie zusammengekauert am Fluss. Im Krankenhaus hat sie einen Blackout. Dann erfährt Joe das ihr Vater ermordet aufgefunden wurde. Alle Zeichen deuten darauf das Sienna die Tat begangen hat. Doch der Psychologe zweifelt an ihrer Schuld. Charlie bittet ihren Vater zu ermitteln und er kann die beste Freundin ihrer Tochter nicht im Stich lassen. Also beginnt er sich von Siennas Familie und ihrem Umfeld ein Bild zu machen. Dabei hilft ihm wieder sein alter brummiger Freund Ruiz.

Michael Robothams Psychothriller "Todeswunsch" ist der vierte Teil der Reihe mit Professor O`Lauglin und dem pensionierten Detective Ruiz. Ein spannender Krimi über Verrat und Lüge. Nichts ist wie es scheint. Eh sich der Professor versieht steht er wieder selber im Mittelpunkt der Ermittlungen. Wieder einmal schafft es der Autor an den Vorgänger "Dein Wille geschehe" anzuknüpfen, entwickelt aber wieder einen in sich abgeschlossenen Roman, dass auch Leser die die Vorgänger nicht gelesen haben problemlos einsteigen können. Ein solch sympathisches Ermittler-Duo hat die Krimiwelt selten gesehen.



Michael Robotham
Todeswunsch
512 Seiten, gebunden
Goldmann Verlag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen