Donnerstag, 21. Oktober 2010

Winterkartoffelknödel

Bayrischer Krimispaß mit Lachgarantie
Der Franz ist kleiner Dorfpolizist. Delikte werden eher mit kleinen Gefälligkeiten wie Heizungsreparaturen als mit Handschellen geklärt. Man kennt sich schließlich. Kauft beim Dorfmetzger seine Weißwurst, geht mit seinem Hund Ludwig seine tägliche Runde und abends dann auch öfter auf ein Bier in die Stammkneipe beim Wolfi um zu ratschen. Daheim wird man aufs vorzüglichste von der Oma bekocht. Ein schweres Leben hat der Franz nun wirklich nicht. Dafür bekommt er auch nur ein bemitleidenswertes Lächeln von seinem Bruderherz der mit seiner Buchhandlung so gute Geschäfte macht. Zu gern würde Franz es dem Papa-Liebling zeigen.Und dann bekommt er die Gelegenheit, denn der Unfall vom Neuhofer stinkt zum Himmel. Nach dem Tod von Mutter und Vater ist nun auch der ältere Sohn auf merkwürdige Weise ums Leben gekommen. Außerdem verhält sich der letzte Neuhofer so merkwürdig. Und dann ist da auch diese wunderhübsche Frau die das Sonnleitner Gut gekauft hat. Passt so gar nicht ins Dorf. Also schön mal die Nase in alles reinstecken und zwischendurch noch die Oma durch die Gegend fahren. Die hat nämlich wieder ein Angebot im hiesigen Supermarkt ausgemacht und muss da natürlich sofort hin.

So ganz der hellste ist Franz ja nicht aber dafür um so liebenswürdiger.Franz ist ein typischer Jungeselle, der aber schon aufs ein oder andere Madel ein Auge geworfen hat. Im Dorf kennt man sich, so wie es wohl in jedem kleinen Ort ist. Es wird kein Blatt vor den Mund genommen und jeder kennt jeden. Da wird auch schon mal gerauft und gekeift. Unterhalten wird sich im typisch bayrischem Ton. Der Dialekt mag einem erst etwas schwerfallen, mit der Zeit hat man sich aber daran gewöhnt. Der Humor ist zwar etwas derb, Rita Falk versteht es aber trotzdem das bayrische Lebensgefühl genau richtig rüberzubringen. Im Anhang hat sie sogar noch ein paar typische Wörter und Redewendungen "übersetzt". Außerdem sind da auch noch die leckere Rezepte zum Nachkochen aus Omas Kochbuch inklusive Kommentare vom Franz. Der Roman ist zwar keine hochtrabende Literatur aber wer nicht unbedingt blutige aber dennoch spannende Unterhaltung zum schmunzeln sucht ist bei diesem Buch genau richtig. Eine willkommene Abwechslung in den immer kälter werdenden Tagen.

Rita Falk
Winterkartoffelknödel
Deutscher Taschenbuch Verlag
240 Seiten, broschiert

1 Kommentar:

  1. Auf Grund dieser LBeurteilung habe ich mir das Buch gekauft.
    Genu mein Ding!
    Danke für die gute Beschreibung.
    Weiter so!
    Tolle Seite!

    AntwortenLöschen